HEIMSIEG GEGEN KUNDL VOR 800 FANS

4:3-ERFOLG-IN-SILZ

 

 

Dritter Sieg in Folge!

In einem qualitativ mäßigen Spiel feierten unsere WSG Penguins Dienstag abend auswärts gegen die Silz Bulls einen wichtigen 4:3 (0:0; 2:1; 2:2) Auswärtssieg. Damit ist man nun schon drei Spiele hintereinander siegreich und auf dem besten Weg, das primäre gesetzte Ziel in diesen Winter, das Erreichen des Play-offs,  in die Tat umzusetzen!

Ein Bravo dem Coach Gerhard Puschnik, der eingeschlagene Weg stimmt uns alle sehr optimistisch und zuversichtlich.

 

Torschützen:

Benni Schennach (2)

Patrick Huber

Christoph Hörtnagl

 

Bericht vom Spiel:

Mit einer kompakten Mannschaftsleistung konnten unsere Jungs gestern auswärts die Silzbulls mit 4:3 (0:0;2:1;2:2) besiegen. Bei leichtem Schneefall aber sonst guten Bedingungen wurde der 2. Tabellenplatz abgesichert und wir verschafften uns etwas Luft im engen Kampf um die Play-off Plätze.

 

Im ersten Drittel tasteten sich beide Mannschaften noch ab, Tormöglichkeiten waren daher noch Mangelware. Coach Gerhard Puschnik fand in der Kabine aber die richtigen Worte und die Penguins starteten wie verwandelt ins nächste Drittel.

 

Eine super herausgespielte Aktion über Dominic Simperl, Valentin Schennach und Patrick Huber führte zu einem Penalty für unser Team. Patrick Huber ließ sich nicht lange bitten und verwandelte staubtrocken. Die Führung hielt aber nicht allzu lange, da die Silzbulls wenige Minuten später ausglichen. Kurz vor Ende verwandelte Benni Schennach einen schönen Konter zur wichtigen Pausenführung.

 

Das dritte Drittel entwickelte sich wieder einmal zu einem richtigen Thriller. Chancen im Minutentakt auf beiden Seiten. Zuerst konnte Silz den Spielstand egalisieren, doch im Gegenzug wieder die Führung für Wattens, erneut durch Benni Schennach. Florian Janny im Tor der Penguins mit wichtigen und tollen Saves, sogar ein Penaltyschuss für Silz wurde entschärft. Referee Nikolic ließ aber den Strafschuss wiederholen und erst im 2. Anlauf konnten die Silzer ausgleichen. Kurz vor Schluss packte wieder mal Christoph Hörtnagl seinen Hammer aus und setzte den Puck in die Maschen des gegnerischen Tores.

 

Ein wichtiger Sieg und die nächsten wichtigen Punkte aus einem ganz engen Spiel. So kann es weitergehen. Verschnaufpause gibt es fast keine: Am Samstag steht das nächste Duell im Play-off Kampf auf dem Programm. Im Wattener Alpenstadion treffen wir auf den SC Hohenems. 

Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

Eine Vorbericht zu diesem Schlagerspiel folgt, wir hoffen auf ein randvolles Alpenstadion!

 

 JUBEL der Pinguins nach dem Torerfolg

 

 


Zirl
25.01.2019
19:30 Uhr

vs.

  1 2 3 OT T
EC-Zirl 0
EHC Wattens-Pinguins 0
 
EHC Wattens Pinguins
 
Dezember   Jänner 2019   Februar
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6

5:1
7
8

3:4
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18

4:1
19
20
21
22
23
24
25

:
26
27

:
28
29
30
31
  heim
  auswärts
 
Wattens Pinguins | Impressum | Kontakt | Startseite layout & programming by netsolutions