MATCHPUCKSPENDE VON DER GLASEREI ABFALTERER

MIT-SIEG-PLAY-OFF-TICKET-ENDGUELTIG-GESICHERT!

Das ELITELIGA-SCHLAGERSPIEL ERSTER gegen ZWEITER zwischen den WSG Wattens Penguins und den  EHC Crocodiles aus Kundl,presented by der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung, am Freitag abend im Wattener Alpenstadion, hielt auf allen Linien,was es vorher versprochen hat! Unsere Mannschaft siegte vor etwa 500 begeisterten Zuschauern verdient mit 4:1 (2:1; 2:0; 0:0), konnte somit die Tabellenführung behaupten und gegenüber Kundl auf vier Punkte ausbauen.
Das war ein wirklich beeindruckendes Bild, das da dem Publikum vor dem Spiel geboten wurde. Alle Nachwuchsteams, von der U7 bis zur U17 und der neu im Aufbau befindlichen Mädchenmannschaft, wurden unter dem großen Beifall von den Zuschauern auf der Eisfläche vorgestellt. An die 100 Talente spielen derzeit in unserem Nachwuchs, dazu kommen noch etwa 40 Kids, die einmal wöchentlich unsere Eislaufschule besuchen!

Den Ehren-Bully nahmen diesmal Herr Mag. Christian Steinlechner und Lukas Schindl, als Vertreter der Raiffeisenbank Wattens und Umgebung, vor. Diese Spielpatenschaft sollte sich später auch  sportlich als Erfolg herausstellen.
So begann unser Team, hervorragend eingestellt von Coach Gerhard Puschnik, wieder äußerst bissig, spielfreudig und mit viel Selbstvertrauen. Die Crocodiles hielten mächtig dagegen, aber "Kundl-Spezialist" Marco Simair, der dieses Mal Florian Janny im Tor vertreten hat, hielt seinen Kasten bei mehreren gefährlichen Schüssen der Gäste rein. Dann nahmen sich Benni Schennach, derzeit ausgezeichnet in Form, und Pavel Sukharev ein Herz und brachten unser Team mit 2:0 in Front. Ungünstig das Gegentor kurz vor Drittelende, Jaroslav Betka besorgte den Anschlusstreffer zum 1:2. Im zweiten Abschnitt aber wurde der Vorsprung weiter ausgebaut. Dem Traumtor von Daniel Frischmann ließ Christian Pittl das 4:1 folgen, das war die Vorentscheidung. Im Schlussdrittel spielten unsere Penguins den Sieg clever und trocken nach Hause, weitere drei Punkte und das endgültige Play-Off-Ticket waren in trockenen Tüchern. Auffallend noch, dass unsere "Rakete" Ben Payne nach seiner überstandenen Verletzung immer stärker wird und ständig eine Gefahr für den Gegner darstellt.
Ein BRAVO der gesamten  Mannschaft, Gratulation an Head-Coach Puschnik, so kann es ruhig weitergehen, um im Play-Off eine optimale Ausgangslage vor zu finden!
 

 

                                                                                                                          

 
 
EHC Wattens Pinguins
 
März   April 2019   Mai
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  heim
  auswärts
 
Wattens Pinguins | Impressum | Kontakt | Startseite layout & programming by netsolutions